Die LRGler auf Tour

Frühjahrsauftakt

Tourwart Werner Thiede immer vorweg

Gymnastik der  LRGler

Gymnastik tut gut

Mittwochs, 20:30 Uhr in der GS Lenzinghausen

Der Vorstand LRGler

Der Anfang

Das erste Radtraining 1989

Die LRGler auf Tour

Wo geht's lang?

Der Vorstand der LRG Lenzinghausen

Gymnastik der  LRGler

Alles klar?

Uli S. und Bodo E. mit dem RTF-Landesfachwart

Der Vorstand LRGler

Gemeinsam fit

Abwechslung macht Spaß

Die Läufer der LRG

Die Laufgruppe

Der Widufix-Lauf ist Pflicht

Was passiert demnächst

Permanente "Zw. Teuto und Wiehen"

BBZ Lenzinghausen

Jetzt neu im Vereins-Portfolio: Unsere Permanente RTF 'Zwischen Teuto und Wiehen'. 75 km durch die heimischen Kreise.

Die nächsten RTF/CTF-Termine

Startort in OWL und Umgebung

Die nächste RTF ist am 16. Jun. bei dem Verein SV Herzebrock mit den Streckenangeboten 43/76/112/153 km.

Jetzt 60 € sparen!

Wer jetzt einen Freund:in, Nachbarn:in oder Bekannten als Mitglied in unseren Verein bringt, kann Geld sparen.

Was ist bereits passiert

Mittwoch, 15. Mai 2024

Toller Saisonauftakt der Rennradfahrer:innen

Bislang spielte das Wetter den Aktiven der Rennradgruppe immer wieder einen Streich, so dass die ersten gemeinsamen Trainingskilometer erst jetzt absolviert werden konnten.

Und das Wetter zeigte sich von seiner allerbesten Seite und beschehrte den 15 Radlern einen perfekten Abend bei strahlendem Sonnenschein, moderatem Wind und wohligen 25 Grad.

So ging es denn auch gleich ordentlich zur Sache. Während sich die Gruppe 1 gleich Richtung Bad Essen aus dem Staub machte, führte Streckenwart Werner Thiede seine 2. Gruppe ebenfalls gleich Richtung Wiehen nach Pr. Oldendorf und zurück über die Rampe der Kahlen Wart.

Trotz der vielen Höhenmeter ein sehr gelungener Auftakt für ein ereignis- und erfolgreiches Sportjahr.


Sonntag, 28. Apr. 2024

Klasse Zeiten beim 52. Hermannslauf

Beim diesjährigen Hermannslauf am letzten Sonntag im April waren wieder 3 Aktive der LRG lenzinghausen am Start. Den Anfang macht Wanderin Silke Obermann, die dank ihrer Erfahrung die Strecke locker unter ihre Wnaderschuhe nahm. Bei den Läufern musste Jannik Horst leider wenige Tage vor dem Lauf passen. Ein Trainingsverletzung am Knie verhinderte leider seine Teilnahme.

Erfolgreich verliefen dagegen die Starts von Björn Klusmann und Markus Kasparak. Trotz der recht schwierigen Bedingungen, der Boden war vom Regen weich und voller Fahrspuren, erreichte beide ihre vorab gesteckten Zeitziele. Björn Klusmann blieb mit seiner Zeit von 2:42 Stunden fast 8 Minuten unter seinem gesteckten Ziel. Auch Markus Kasparak war mit seiner Zeit von 2:50 Stunden voll im gesteckten Soll von 3 Stunden.

Wir wünschen Jannik Horst gute Besserung, auf das er schnell wieder auf die Laufstrecken gehen kann.


Mittwoch, 3. - 11. Apr. 2024

Trainingslager Mallorca

In der Woche nach Ostern begaben sich vier begeisterte Radsportler aus der LRG auf ein Trainingslager auf der wunderschönen Insel Mallorca.

Mit atemberaubenden Landschaften, herausfordernden Routen und perfektem Wetter bot die Insel die ideale Kulisse für intensive Trainingstouren. Jeden Morgen ging es nach dem Frühstück los, um die malerischen Straßen und die anspruchsvollen Anstiege der Insel zu erkunden. Von den zerklüfteten Küstenstraßen bis hin zu den idyllischen Bergdörfern bot Mallorca eine Vielfalt an Strecken, die tw. alles abverlangte, aber auch begeisterte.

Das Trainingslager auf Mallorca war nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern auch eine schöne Erfahrung, die uns mit Erinnerungen und Eindrücken fürs die ganze Saison bereichert hat.

Auch Elke und Konstantin Dörflein von der LRG waren ein paar Tage zuvor mit Radsprtlern benachbarter Verein dort und haben die tollen Strecken, Ausblicke in Augenschein genommen.


Sonntag, 28. Januar 2024

Winterwanderung in Hiddenhausen - Gut Bustdt

Am letzten Wochenende im Januar trafen sich einige Mitglieder der LRG zu einer schönen Wanderung in Hiddenhausen. Ausgangsort der Wanderung war das Freibad in Hiddenhausen. Von dort aus führte die Route durch die Bustedter Wiesen Richtung Gut Bustedt.

Nach einem kurzen aber hochprozentigen Halt ging es weiter durch die Wälder Richtung Steinbeck und entlang der alten Kleinbahntrasse wieder zurück zum Gut Busteedt, wo es heißen Kaffee und leckeren Kuchen zur Stärkung gab. Der letzte kurze Abschnitt zum Ausgangspunkt am Hiddenhausener Freibad war dann schnell erledigt.

Zum Abschluß gab es dann noch ein deftiges Abendessen im grichischen Restaurant Akropolis. Hier kamen dann auch der ein oder andere Nichtwanderer dazu und ließ den Tag gemütlich ausklingen.


Sonntag, 31. Dezember 2023

Silvesterwanderung am Bergfrieden in Werther

Wie jedes Jahr zum Ausklang trafen sich einige Mitglieder zur traditionellen Silvesterwanderung am Bergfrieden in Werther. Bei eigentlich optimalen Bedingungen hatte der 1. Vorsitzende Manfred Schiering wieder mal eine schöne aber auch anspruchsvolle Strecke ausgesucht.

Unterwegs gab es natürlich, auch wieder bestens organisiert, heißen Tee, Glühwein oder Punsch für alle Beteiligten. Traditionell war das Treffen am letzten Tag des Jahres eigentlich ein kleiner Lauf durch den Teutoburger Wald. Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten wird aber seit einigen Jahren aber gewandert.

Zum Abschluß gab es dann noch ein deftiges Mittagessen in der Vereinsgaststätte Wefin in Lenzinghausen. Hier kamen dann auch der ein oder andere Nichtwanderer dazu und ließ das Jahr in gemütlicher Runde ausklingen.


Sonntag, 24. September 2023

Herbst-Tour zum Dümmer See

Am letzten Sonntag im September hatte Werner Thiede zu einer gemütlichen (Rennrad)Runde zum Dümmer See eingeladen.

Abfahrt war um 10:30 Uhr am ZOB in Spenge. Bei perfektem Wetter und fast sommerlichen Temperaturen ging es über Bruchmühlen, Rabber erst einmal nach Niedermehnen, wo an dem Tag eine RTF stattfand. Nach kurzem Aufenthalt und weiteren 20 km erreichten die Aktiven schließlich den Dümmer See.

Bei Kaffee und leckerem Kuchen genoßen alle diesen herrlichen Tag. Die Rückfahrt war dann von ordentlichem Gegenwind geprägt und entsprechend anstrengend für alle. Der krönende Abschluß war schließlich die leckere Rennwurst und ein Bier von Werner Thiede.


Samstag, 26. August 2023

Teilnahme an Radler-Demo des RC Endspurt Herford

Am letzten Samstag im August hatten die verantwortlichen Rennradler des benachbarten Radsportvereins RC Endspurt Herford zu einer Demo der besonderen Art eingeladen.

Hintergrund der Kundgebung war der äußerst tragische Unfalltod des eh. Spengeraners Stefan Kießig im Juni diesen Jahres. Der Demonstrationszug führte vom Herforder Theaterplatz quer durch die Innenstadt nach Enger und dort zum Unglücksort an der Meller Straße.

Begleitet wurde der Tross natürlich von der Polizei, die den gesamten Verkehr regelten.

Zum gedenken an diesen völlig überflüssigen Unfall wurde ein weißes Rad an Straßenrand aufgestellt, dass in Zukunft an das Geschehen erinnern soll.

Die Hoffnung aller Beteiligten ist mehr Sicherheit und Rücksichtnahme im täglichen Straßenverkehr, so dass derartige Vorfälle nicht mehr weiterhin die lokalen Schlagzeilen bestimmen. Bei den offiziellen Stellen scheint sich allerdings wenig zu rühren.


Samstag, 19. August 2023

Erfolg beim 30. Residenzlauf in Detmold

Nach langer Zeit der Abstinenz bei den heimischen Volksläufen gibt es nun wieder ein hervorragendes Ergebnis zu vermelden. Björn Klusmann, seit wenigen Tagen wieder Mitglied in der LRG Lenzinghausen, startete beim 30. Residenzlauf in Detmold über 10 km.

Bei unangenehmen 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit absolvierte er im Hauptlauf die 10,4 km Strecke in schnellen 46:55 Minuten und belegt damit einen stolzen 9. Platz in seiner Altersklasse M45.


Sonntag, 14. Mai 2023

Eine sehr gelungene RTF-Veranstaltung

Strahlender Sonnenschein, trockene Straßen, fette Rapsfelder und am Ende ein üppiges Kuchen- und Salatbuffet mit n'er ordentlichen Rennwurst... Knapp 300 Starter und Starterinnen nutzten am Muttertag diese nahezu perfekten Bedingungen für ein mehr oder weniger gemütliche, genüssliche Runde über die Ravensberger Hügel, die in diesem Jahr erstmal bei Bad Essen über den Wiehen und sogar über den Mittellandkanal führte..


Aber auch im BBZ klappte trotz der 3-jährigen Corona-Pause alles wie am Schnürchen. Die Anmeldung, die Kuchen- und Salatbar, das ganze Drumherum war dank einer ganz starken Teamleistung aller Helfer und Helferinnen... Wirklich ganz großer Sport - auch hinter den Kulissen.


Zur Bildershow 23 ...

Die Resonanz bei allen Teilnehmern war äußerst positiv, so dass schon jetzt die ersten konkreten Pläne für 28. Auflage in 2024 gemacht wurden. Erst spät am Sonntag abend war das BBZ wieder aufgeräumt und die letzten Schilder abgehängt.


Freitag, 14. - 21. Apr. 2023

Endlich wieder Mallorca

Endlich wieder freie Fahrt auf der legendären Radler-Insel Mallorca. Nach der langen und harten Corona-Pause nahmen einige Radler der LRG Lenzinghausen die Gelegenheit wahr und gönnten sich ein 1-wöchiges Trainingslager auf der Balearen-Metropole.

Tägliche Touren zwischen 70 und 100 km durch verschiedenstens Regionen der Insel standen auf der Tagesordnung. Ausgangsort war, wie in den vielen Jahren zuvor, das nördlich gelegene Can Picafort.

Während des gesamten Aufenthalts präsentierte sich auch das Wetter von seiner besten Seite. Täglicher Sonnenschein, gute Straßen und bestens präparierte Räder brachten allen Beteiligten eine Menge Spaß.

Natürlich wurde auch das ein oder andere Cerveza getrunken.


Mittwoch, 05. Apr. 2023, 19:30 Uhr

Der neue Vorstand

Am ersten Mittwoch im April versammelten sich die Mitglieder der LRG Lenzinghausen zur ersten ordentlichen Jahreshauptversammlung nach der langen Corona-Pause. Treffpunkt war das Bürgerbegegnungszetrum an der Sporthalle in Lenzinghausen.

Auf der prallgefüllten Tagesordnung standen neben der Beitragserhöhung und der Organisation der RTF im Mai diesen Jahres die Neuwahlen des Vorstandes an.

Ohne Gegenstimmen wurden sowohl der 1. Vorsitzende Manfred Schiering, die Geschäftsführerin Sabine Maronn, Beisitzerin Barbara Sommer und Kassierer Ulrich Schade wiedergewählt. Neu im Vorstandsteam sind der 2. Vorsitzende Bodo Ermshaus, Jugend- und Sozialwartin Madeleine Bitter und der 2. Beisitzer Ullrich Gieselmann.

Aufgrund der allgemein angespannten wirtschaftlichen Lage musste nach nun mehr 34 Jahren zum ersten Mal der Betrag erhöht werden. Ab diesem Jahr werden daher 5,- € statt wie bisher 4,- € pro Monat fällig.

Die Vorbereitungen zur RTF am 14. Mai laufen derweil auf Hochtouren. Viele Detrails im Ablaufplan konnten geklärt werden.


Mittwoch, 29. Mär. 2023, 18 Uhr

Anradeln zum Saisonauftakt

Sicher gibt es bessere Bedingungen als die vom ersten Mittwoch nach der Sommerzeitumstellung.

Dennoch trafen sich 8 Rennradfahrer und, jetzt mit Elke Dörflein, auch wieder Rennradfahrerinnen, zu einer ersten Ausfahrt in die heimischen Gegenden. Werner Thiede hatte noch ein Einsehen und pilotierte seine Schützlionge auf gemütlichen Runde Richtung Borgholzhausen und zurück über Neuenkirchen und Riemsloh.

Nach gut 2 Stunden war der Auftakt dann beendet und der Saisonstart geglückt.

Die nächste Trainingsausfahrt findet dann am 12. April statt, da am 5. April die Jahreshauptversammlung ansteht.